Sicherheit braucht Köpfchen

Rote-Kappen-Aktion der DEKRA läuft im fünfzehnten Jahr

Wenn am 29. August die Sommerferien vorbei sind und die Schule wieder beginnt, starten in unserer Stadt insgesamt xxxxxx Kinder als i-Dötzchen in einen neuen Lebensabschnitt. Und wenig später werden viele der kleinen Weltenentdecker zum ersten Mal alleine im Bottroper Straßenverkehr unterwegs sein. Mit zahlreichen Maßnahmen setzt sich die international tätige Expertenorganisation DEKRA dafür ein, dass unsere Kleinsten sicherer durch den Verkehr kommen. Aus Sicht der Verkehrswacht Bottrop, die in jedem Jahr die Verteilung der signalroten Kappen organisiert, handelt es sich um eine einfache, aber sehr wirkungsvolle Maßnahme, um die schwächsten und unerfahrensten Verkehrsteilnehmer im Straßenverkehr zu schützen.

"Kleine Verkehrsregelkunde". Bei der Verteilung der DEKRA-Sicherheitskappen erklärt Bürgermeisterin Monika Budke den Vorschulkindern im städtischen Kindergarten Stadtmitte, was im Straßenverkehr ganz besonders wichtig ist. Neben ihr (in der Bildmitte) Carsten Debler - Niederlassungsleiter der DEKRA in Essen - und Hans-Christian Geise, 1. Vorsitzender der Verkehrswacht Bottrop.

Interessant! Bürgermeisterin Monika Budke findet aufmerksame und dankbare Zuhörer.

Hans-Christian Geise weiß: "Die roten Kappen sorgen gleich doppelt für Sicherheit. Bei Tageslicht macht die signalrote Farbe Autofahrer auf die Kleinen aufmerksam. Und in der Dämmerung oder bei Dunkelheit sorgt der rundum laufende reflektierende Leuchtstreifen dafür, dass die Kinder deutlich besser zu sehen sind."  

DEKRA Experte Carsten Debler rät zusätzlich allen Eltern, auch bei der Kleidung, den Schuhen und den Schulranzen der Kinder auf reflektierende, auffällige Elemente zu achten.

Weitere Tipps zum Thema "Sicherer Schulweg" gibt die Begleitbroschüre zur Aktion. Sie liegt an den DEKRA Niederlassungen kostenlos aus und ist online abrufbar unter www.dekra.de/kinderkappen.

 

 

 

Die DEKRA finden Sie in Bottrop an ihren Standorten

  • Horster Straße 285, 46238 Bottrop und
  • Prosperstr. 440, 46238 Bottrop.

 

 


Weitere Fotos von der DEKRA-Aktion im KiGa Stadtmitte

  • Carsten Debler, Niederlassungsleiter der DEKRA in Essen, im Expertengespräch.

  • Bei einem Pressetermin kann es auch fröhlich zugehen.

  • Jetzt kommt der Profi. WAZ Fotojournalist Heinrich Jung (am rechten Bildrand) gibt Regieanweisungen.

  • Und das Ergebnis: Spaß, Begeisterung und Dynamik pur.

  • Stimmt die Hutgröße?

  • Hans-Christian Geise, 1. Vorsitzender der Verkehrswacht Bottrop, hilft bei der Anprobe.